Medienunternehmer Ströer steigt bei Hoccer ein und investiert 50 Millionen Euro

Dirk Ströer setzt auf die Zukunft sicherer Messenger und beteiligt sich mit der Media Ventures GmbH an Hoccer. Mit einem Investitionsvolumen von 50 Millionen Euro, im Gegenzug zu 51 Prozent der Anteile an der Hoccer Betriebs GmbH, taxiert Ströer Hoccer somit auf einen Unternehmenswert von 100 Millionen Euro.

Nach Zusammenführung der bestehenden Apps Hoccer Classic und Hoccer XO wird die Bekanntheit von Hoccer anhand von Medienkampagnen deutlichen Zuwachs erfahren.